DIE WELT DER GNL-SCHUHE
Eine Schweizer Familie in Florida

In den 1990er Jahren erfand Jürg Braunschweiler, ein Diplomingenieur der weltbekannten Eidgenössischen Technischen Hochschule ETH, die erste Schuhsohle, die eine horizontale statt der herkömmlichen vertikalen Dämpfung verwendete.

Jürg's Frau Patty wuchs in Florida auf und so verbrachte das Paar mit ihrem Sohn Eric viel Zeit im Sonnenstaat und genoss einen aktiven Lebensstil am Strand.

Da Jürg selbst ein Sportler, Fitness- und Gesundheitsenthusiast sowie ehemaliger Offizier der Schweizer Spezialkräfte ist, war er entschlossen, seinen Körper zu stärken und zu schützen und gleichzeitig seine Gelenke und Muskeln zu regenerieren. Seine Entschlossenheit führte zu der ununterbrochenen Suche nach der ultimativen Schuhsohle. Er verstand, dass die Schuhsohle die permanente Schnittstelle zwischen uns und dem Boden ist, unabhängig davon ob und wie wir uns bewegen.

Die passionierte Suche nach der innovativsten Schuhsohle

Beim Gehen und Laufen auf den Strandpromenaden fiel Jürg auf, dass etwas Sand, der den geteerten Boden bedeckte, für eine optimale Dämpfung sorgte. Der Grund? Bei jedem Schritt nahm der Sand die Scherkräfte auf, liess den Fuss sanft in den Schritt gleiten und drückte ihn direkt wieder vom Pflaster ab.

Das war sein Heureka-Moment - für Jürg’s Ingenieursgeist machte das alles Sinn. Negative Auswirkungen auf die Gelenke sind grösstenteils die Folge eines abrupten Stopps nach einer horizontalen Bewegung. Das Gleiten in den Schritt mildert den Aufprall und führt zu einer flüssigeren Bewegung.

Ausgerüstet mit einem Gartenschlauch, einer Schere und etwas Superklebstoff bastelte Jürg seinen ersten Prototypen. Er schnitt den Gartenschlauch in Stücke und klebte diese an die Sohle seiner Schuhe. Die Gummischläuche scheren und kollabieren beim Aufprall, bleiben aber fest und stabil für den Abstoss.

Unsere Mission
Schweizer Ingenieurskunst - GNL’s revolutionäres 360° 3D-Schuh Dämpfungssystem

Jürg und sein Sohn Eric waren nun auf einer Mission. Sie waren überzeugt, dass ein Schuh nicht nur perfekt zum Fuss, sondern zum ganzen Körper passen muss - ein ganzheitliches Werkzeug zur Unterstützung und Regeneration des Körpers: beim Laufen, Stehen und Gehen.

Ihre Innovationen waren zahlreich, doch schliesslich erkannten sie, dass ein Gleiten nur in der Bewegungsrichtung angesichts unebener Bodenflächen und unterschiedlicher Körpertypen nicht ausreicht. Daher entwickelten sie ein 360° 3D-Kissen. Das entsprechende Patent wurde 2006 angemeldet und ist bis heute die Grundlage für den technologischen Vorsprung und die Vision von GNL.

Die Familie Braunschweiler liess daraufhin alle weiteren Patentanmeldungen fallen und verkaufte 2009 sogar das Vorgängerpatent. Ihr voller Fokus lag danach auf einem dreidimensionalen, ganzheitlich regenerierenden Gesundheitsansatz.

GNL Skizze von Schuhsohle
Der intelligenteste Schuh der Welt - das GNL Glide'n Lock® Prinzip

Wir leben in einer dreidimensionalen Welt und dazu brauchen einen Schuh, der die dreidimensionale Bewegung unterstützt. Das ist das Credo von GNL-Erfinder Jürg Braunschweiler. Er forschte nach dem perfekten Dämpfungssystem, das so funktioniert, wie es die Natur vorgesehen hat. Wir bewegen uns vorwärts, rückwärts und seitwärts - diese Kräfte, horizontal und vertikal, müssen gedämpft werden. Ausserdem darf eine Sohle nur falls nötig weich sein. Nach einer sanften Landung, da sind sich die Experten einig, sollte sich der Fuss stabil abstossen können. Das ist die Philosophie von GNL.

Qualität und Nachhaltigkeit sind für uns von grösster Bedeutung

"Am Strand aufgewachsen und viel Zeit in den Schweizer Alpen verbracht, habe ich eine grosse Liebe und tiefen Respekt für die Natur. Für mich war schon immer Qualität vor Quantität entscheidend. Ich möchte, dass die Menschen das Beste aus ihrem GNL-Schuh herausholen können - den höchsten Komfort und die längste Nutzungsdauer. Es ist meine Mission, das beste und nachhaltigste Qualitätsprodukt herzustellen und dies mit so wenig negativen Auswirkungen auf unseren Planeten wie möglich.

Deshalb haben wir auch das Re-Sole-Programm entwickelt und eingeführt. Wir sind unablässig und voll engagiert unsere ehrgeizigen Ziele bezüglich Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit zu verfolgen.”

Eric Braunschweiler, CEO und Gründer von GNL

Strategische Zusammenarbeit mit Clinique La Prairie - Schuhinnovation trifft auf Wellness

GNL, die umweltbewusste und technologisch führende Schweizer Schuhmarke, ist eine strategische Kooperation mit Clinique La Prairie eingegangen, der weltbekannten Schweizer Klinik und Pionier in Themen Wellness und Langlebigkeit seit 1931.

Der GNL-Schuh ist Swiss-engineered, in Europa hergestellt und in seiner Entwicklung nachhaltig und vegan. Sein Sinn und Nutzen ist die fortlaufende Regeneration von Körper und Geist und gleichzeitig den persönlichen Lebensstil und Komfort täglich zu verbessern.

Sage Hallo

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.